Beregnung

Eine Regenanlage spart dem versierten Froschhalter eine Menge Arbeit und Zeit. Muss man doch nicht mehr jeden Tag dahinter sein die Becken entsprechend zu befeuchten um seinen Tieren die richtigen Rahmenbedinungen zu bieten. Durch Einsatz verschiedener Düsen kann entsprechend der Art der Wassereintrag geregelt werden. Gesteuert wird das ganze über eine Schaltuhr.
 
Selbstgebaute Düsenkörper mit Tefendüsen

selbstgedrehte Grundkörper aus PVC Halbzeug selbstgedrehte Grundkörper aus PVC Halbzeug Eingebaut mit weißem Tefen-Düsenkopf
 
 Der Grundkörper wurde aus einem PVC-Halbzeug gedreht, die Kernbohrung beträgt 8,8mm, das Gewinde ist ein 1/8-27 NPT für die Düse und ein M5 für das Anschlussstück.


Ein handelsüblicher Filter aus der Drucklufttechnik schützt vor Schmutz in der Saugleitung

Aus dem Druckluftzubehör ein Schalldämpfer/Filter für Ventile

 
Selbstklebende Kabelclips dienen als Schlauchhalter in der Anlage

Kabelclips al Schlauchhalter


 
Mittels 2er T-Stücke mit M5 Gewinde und eines selbstgebauten Edelstahladapters angefertigte Reduzierungen von 6mm Druck- auf 4mm Düsenleitung

Reduzierstücke von Saug- auf Druckleitung

 

Eine vollautomatische Pumpstation wurde von mir gebaut. Der Vorlagetank der Pumpe ist füllstandsgesteuert. Bei unterschreiten des Max-Pegel füllt die angekoppelte Osmoseanlage den Tank sofort wieder auf. Bei erreichen des Max-Pegels wird die Osmoseanlage durch ein Ventil sofort abgeschalten. Die Druckpumpe kann über einen Bypass geregelt werden und liefert bis zu 17bar Druck. Redundanz in der Abschaltung wird durch Verschaltung von 2 Niveauschaltern erreicht.

Vollautomatische Pumpstation

 

Ventil in der Druckleitung zur Ansteuerung der Osmose-Anlage. Ein Kugelhahn wurde ebenfalls für Wartungsarbeiten integriert.

elektrisches Absperrventil

Biete-Suche