Gaze in Kunsstoff einschweißen

Jeder kennt das lästige Gaze einkleben in Dosen und ist schon oft daran verzweifelt. Eine Dauerhafte Lösung sind die meisten Klebeverfahren jedoch nie!
Beim Einschweißen der Gaze jedoch schmilzt sich der Kunsttoff ins Gewebe und verhindert somit, dass dieses sich lösen kann. Eine saubere Verbindung ist das Ergebnis.

Arbeitsvorbereitung:


Wir benötigen einen Lötkolben mit einem Stückchen Aluklotz mit M4-Schraube (Abm.2x2x1cm), ein scharfes Cuttermesser und einen Folienstift.


 
Lötkolben mit selbstgebauten Schweißaufsatz  


Wir beginnen, indem Wir uns die gewünschte Größe der Gaze ausschneiden. Diese legen Wir dann auf den Kunsstoffdeckel der Box. Nun markieren Wir uns mit dem Folienstift den Umriss der Gaze an der gewünschten Position.
 
Anzeichnen der Gazefläche  


Nachdem dies erledigt ist, beginnen Wir mit dem Cuttermesser 0,5cm einwärts unseres Striches den Kunsstoff auszuschneiden.


 
Ausschnitt der Belüftungs-Öffnung  


Jetz legen Wir unsere Gaze auf den Decke und schweißen vorsichtig mit unserem heißen Lötkolben (mittels unseres Aufsatzes) die Gaze ein. Bei richtiger Hitze geht dies extrem schnell, von daher ist etwas Übung gefragt, damit man nicht zu Tief ins Material einschweißt.
 
Einschweißen ins Material  


Das Ergebnis ist eine dichte und saubere `Naht`.


 
Dichter Abschluss nach dem Einschweißen  
 
Gegenüberliegende Seite 

Biete-Suche